skip to Main Content

Westdeutsche Zeitung: Viel Lob von Teilnehmern

Im Oktober 2014 entschlossen sich 20 Redakteure und 13 kaufmännische Mitarbeiter der Westdeutschen Zeitung das Angebot zu nutzten, in eine Transfergesellschaft der mBoss-GmbH einzutreten. Sie gehörten zu fast 50 Angestellten, die der Düsseldorfer Verlag nicht weiter beschäftigen konnte. Für alle Gekündigten hatte mBoss vor der Transfergesellschaft schon eine Transferagentur organisiert.

Aufgrund der langen Unternehmenszugehörigkeit (vielfach jahrzehntelang), dem Lebensalter (im Durchschnitt 51,5 Jahre) und der Enttäuschung über die Kündigung waren die meisten Transfer-Teilnehmer am Boden zerstört. Für sie kam das Angebot der Transfergesellschaft, neben der Hilfe bei der beruflichen Neuorientierung auch Unterstützung bei der Bewältigung ihrer persönlichen Krise zu leisten, gerade recht. Oder wie es eine Teilnehmerin formulierte: „Danke für die Begleitung, Unterstützung, Hilfestellung, für das Leitplanke- und Da-Sein in der Zeit voller Umbrüche, Unsicherheiten und Neuanfänge.“

Allen Teilnehmern der Transfergesellschaft und auch ihren Beratern von mBoss war klar, dass die Ausgangslage für die Suche nach neuen Jobs für Menschen aus der tief in der Krise befindlichen Tageszeitungsbranche schwierig war. Doch in der Transfergesellschaft gelang es, alle Teilnehmer zu motivieren, sich mit aller Kraft und unterstützt durch die mBoss-Mitarbeiter auf die Suche nach einer neuen Anstellung zu machen. „Es ist mir ein Anliegen, mich bei allen Ansprechpartnern von mBoss zu bedanken“, erklärte ein Teilnehmer am Ende der zwölfmonatigen Transfergesellschaft, „fürs Zuhören, für die Anregungen und für die aktive Unterstützung in Bewerbungsverfahren sowie das Gestalten von Initiativ-Bewerbungen.“

Nach Ende der Transfergesellschaft hatten, trotz der schwierigen Rahmenbedingungen, deutlich mehr als die Hälfte der Teilnehmer ihre berufliche Neuorientierung gefunden, ein anderer Teil (20 Prozent) bereitet sich auf eine selbstständige Tätigkeit und Existenzgründung vor. Alle haben die Transfergesellschaft für gezielte Fortbildungsmaßnahmen genutzt – von EDV-Intensivschulungen und Sprachkursen über Cross-Media-Publishing und Social Media bis hin zum IHK-zertifizierten Personalwirtschaftskurs und einer Weiterbildung im Drehbuchschreiben.

Die mBoss-Verantwortlichen sind auch nach dem Projekt noch in Kontakt zu den Teilnehmern und freuen sich über viel Lob von Ihnen: „Ich danke allen Mitarbeitern für die großartige Betreuung. Ich habe mich in der TG sehr gut aufgehoben gefühlt und freue mich, mit den guten Angeboten nun fit für den Arbeitsmarkt zu sein.“

Back To Top