skip to Main Content

Hilfe zum Neuorientieren schon während der Kündigungsphase

Die Transferagentur

Die Transferagentur findet – anders als die Transfergesellschaft – statt, während die vom Arbeitsplatzverlust bedrohten Menschen noch beschäftigt sind. Diese Maßnahme ist im Sozialgesetzbuch III (§ 110) verankert und wird zwischen Betriebsrat und Arbeitgeber vereinbart. Ziel der Transferagentur ist, dass die Teilnehmer möglichst schnell eine Anschlussbeschäftigung finden (Job to Job) und für die Suche nach einem neuen Arbeitsplatz fit gemacht werden.

Die Bundesagentur für Arbeit unterstützt die Transferagentur mit maximal 2500 Euro pro Teilnehmer. Wir sorgen für Angebote in der Transferagentur, die den Menschen in ihrer ganz konkreten Situation helfen. Wir entwickeln mit unseren Kunden ganz individuelle und lebensnahe Konzepte, die auch die jeweiligen betrieblichen Belange in der Praxis berücksichtigen und möglichst schon in dieser Phase zur Vermittlung von Mitarbeitern in neue Jobs führen.

Gerade im Handel hat sich die Transferagentur bewährt.

Wir gehen auf die Menschen mit ihren individuellen Problemen in dieser schwierigen Lebensphase ein. Wir holen sie ab und begleiten sie auf ihrem Weg zu neuen Perspektiven. Unsere Flexibilität und Erfahrung ist Ihr Plus.

 

Kombination aus Transferagentur und Transfergesellschaft

Gute Erfahrungen haben wir von mBoss mit einer Kombination aus Transferagentur und Transfergesellschaft gemacht. Sicher ist dies keine Lösung für jeden Einzelfall. Aber von uns bekommen unsere Kunden auch keine Universallösungen, sondern auf sie genau zugeschnittene Modelle. Sprechen Sie uns an, beraten Sie sich mit uns und erarbeiten Sie mit uns Ihr ganz spezielles Transfermodell. Unsere Flexibilität und Erfahrung ist Ihr Plus.

SGB
Back To Top