skip to Main Content

Mehr Chancen für Ältere und Geringqualifizierte

Die Fortbildungsmöglichkeiten von Geringqualifizierten und älteren Teilnehmern in Transfergesellschaften wurde zum 1. August 2016 deutlich erhöht. Durch eine Ergänzung des Dritten Buches des Sozialgesetzbuches um den §111a hat der Gesetzgeber die Möglichkeit geschaffen, dass die Agentur für Arbeit in Transfergesellschaften Weiterbildungen für Menschen ohne Berufsabschluss und für Menschen über 45 Jahre in einem erheblichen Maße mitfinanziert. Dadurch ergeben sich deutlich bessere Möglichkeiten, diese Teilnehmer von Transfergesellschaften für neue Jobs fit zu machen. Die Spezialisten in der mBoss-Transfergesellschaft haben das notwendige Know-How, um diese Verbesserung in der Gesetzgebung für ihre Teilnehmer gemeinsam mit den Mitarbeitern der Agentur für Arbeit optimal zu nutzen.

Back To Top